Home

zurück

COVID-19 in der Praxis – Was macht Angst?

Die Expertenrunde „COVID-19 in der Praxis – Die Abrechnung“ wird am 28. April unter dem Titel „Folge #8: Was macht Angst?“ die Schwerpunkte Psychiatrie und Neurologie in den Fokus stellen. Neben den Auswirkungen der Pandemie auf Patienten mit bestehenden neurologischen Erkrankungen werden mit dem Impfen verbundene Ängste sowie der aktuelle Stand auf den Intensivstationen thematisiert. Der Fokus bleibt dabei immer auf den konkreten Empfehlungen für die Praxis. Die Moderatorin und Hausärztin mit dem Schwerpunkt Infektiologie, Dr. med Petra Sandow, gibt darüber hinaus aktuelle Hinweise zum Thema Impfen, Praxismanagement & COVID-19-bezogene Abrechnungen. Im Experteninterview wird Prof. Dr. med. Tobias Welte, einer der Leiter des Kompetenzzentrums Infektiologie der MHH, seine Einschätzung zum Stand der COVID-19 Impfsituation teilen. Gesendet wird wieder aus dem esanum TV-Studio mit Expert:innen der Charité Berlin, der Medizinischen Hochschule Hannover und der Deutschen Gesellschaft für Neurologie.

Unter diesem Link können Sie sich kostenfrei zum Livestream anmelden und nach der Veranstaltung die Aufzeichnung On-Demand anschauen:

https://www.esanum.de/live


Diesen Artikel jetzt teilen
Termin
28. Apr 2021
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort
Die Veranstaltung findet digital statt.
Deutsche Gesellschaft für Infektologie e.V.
Impressum Datenschutz Aktuelles Junge Infektiologen Junge Infektiologen