Home

zurück

Unzumutbare Belastung des unter Hochdruck stehenden Gesundheitssystems: DGI fordert umgehende Anpassung der Testpflicht

Das geänderte Infektionsschutzgesetz in der Fassung vom 22. November sieht eine Testpflicht für nahezu alle Beschäftigten im Gesundheitswesen vor – unabhängig von ihrem Impfstatus. Die Regelung führt zu einer großen organisatorischen und zeitlichen Belastung des derzeit ohnehin unter enormen Druck stehenden Gesundheitssystems. Eine umgehende Anpassung hin zu einer realistischen und umsetzbaren Regelung sei deshalb nötig, fordert die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie e.V. (DGI).

mehr lesen

Zwanzig Forschungs-, Medizin- und Pharma-Organisationen appellieren an G7, verstärkt gegen Antibiotika-Resistenzen vorzugehen

Zwanzig nationale und internationale Organisationen der akademischen Forschung, der Medizin, der pharmazeutischen Industrie und für Global Health haben heute – im Vorfeld der „World Antimicrobial Awareness Week“ vom 18. bis 24. November – an die Regierungen der G7-Staaten appelliert, das Problem wachsender Antibiotika-Resistenzen verstärkt anzugehen.

mehr lesen

S1-Leitlinie zu Post-COVID/Long-COVID erschienen

Am 15. Juli 2021 ist die neue S1-Leitlinie Post-COVID/Long-COVID erschienen, an der auch die DGI mitgearbeitet hat. Die Leitlinie dient als klinisch-praktischer Leitfaden bei Post-/Long-COVID spezifischen Symptomen und liefert „diag­nostisch-therapeutische Orientierung auf dem Boden einer sehr häufig noch begrenzten Datenlage“.

mehr lesen
Deutsche Gesellschaft für Infektologie e.V.
Impressum Datenschutz Aktuelles