Home

zurück

DGI vergibt Promotionsstipendien der Meta-Alexander-Stiftung

Erstmals schreibt die DGI 2 Promotionsstipendien für Humanmediziner in Höhe von jeweils € 5.000 aus.

Die Meta-Alexander-Stiftung fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs bei anspruchsvollen, arbeitsintensiven und wissenschaftlich hochwertigen, klinisch orientierten Promotionsarbeiten auf dem Gebiet der Infektiologie. Die Stiftung verfolgt dabei das Ziel, überdurchschnittlich qualifizierten Studierenden Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit zu eröffnen und sie zu motivieren, ihre wissenschaftliche Laufbahn fortzusetzen. Dazu vergibt die Meta-Alexander-Stiftung
2 Promotionsstipendien für Humanmediziner im Gebiet der klinischen Infektiologie in Höhe von jeweils € 5.000 (ausgezahlt über 10 Monatsraten à € 500).

Folgende Unterlagen sind für eine Bewerbung einzureichen:

  • Zeugnis des Ersten Staatsexamens (Kopie ohne Beglaubigung)
  • Nachweis über Immatrikulation an einer deutschen Universität mit der Fachrichtung Humanmedizin
  • Nachweis über den bisherigen Studienverlauf (sehr gute bis gute Leistungen)
  • Motivationsschreiben (max. 2 Seiten)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Beschreibung des Promotionsvorhabens: Hintergrund, Vorarbeiten, Ziele, Arbeitsplan (max. 2 Seiten)
  • Empfehlungsschreiben des Betreuers

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum 31.5.2019 an vorstand@dgi-net.de.

Diesen Artikel jetzt teilen
Deutsche Gesellschaft für Infektologie e.V.
Impressum Datenschutz