Home

zurück

Stellungnahme zur Therapie der Tularämie veröffentlicht

Der ständige Arbeitskreis der Kompetenz- und Behandlungszentren für hochkontagiöse und lebensbedrohliche Erkrankungen am Robert Koch-Institut (STAKOB) hat unter Mitwirkung der DGI Hinweise zur Therapie dieser relativ seltenen aber unbehandelt häufig letal verlaufenden Erkrankung veröffentlicht.

Der Arbeitskreis erstellt u.a. Therapiehinweise für seltene Infektionskrankheiten oder Toxinvergiftungen, für die keine Therapieleitlinien existieren. Die ganze Stellungnahme lesen Sie hier.

Diesen Artikel jetzt teilen
Deutsche Gesellschaft für Infektologie e.V.
Impressum Datenschutz Aktuelles Junge Infektiologen Junge Infektiologen