Home

zurück

DGIM/DGI-Mentorenprogramm 2016 ausgeschrieben

Nach dem erfolgreichen Start des Mentorenprogramms von DGIM und DGI im letzten Jahr wird das Programm nun neu aufgelegt.

In einem One-to-One-Mentoring werden junge Ärzte/innen von erfahrenen Kollegen/innen in ihrer infektionsmedizinischen Karriereplanung unterstützt. Der Austausch soll neue Tätigkeitsfelder aufzeigen und den Weg in wichtige Netzwerke öffnen.

Inhaltliche und zeitliche Gestaltung: Zwei renommierte Kollegen werden zwei Kollegen für zwei Jahre auf ihrem beruflichen Weg begleiten. Hierbei sind 4 Treffen und eine Hospitation beim Mentor vorgesehen. Zusätzlich werden die Mentees privilegiert in die DGIM-Förderakademie 2016 aufgenommen.

Voraussetzungen: Bewerben können sich Ärzte/innen in Weiterbildung oder mit Facharztstatus, die nicht älter als 40 Jahre sind. Die Teilnahme setzt eine Mitgliedschaft in der DGIM und DGI voraus.

Bewerberauswahl: Die Auswahl erfolgt anhand eines Motivationsschreibens mit Spezifizierung des infektiologischen Interessenschwerpunktes sowie eines maximal zweiseitigen Lebenslaufs.

Teilnahmegebühr: Keine. Die Kurse der DGIM-Förderakademie werden von der DGIM finanziert. Reise- und Übernachtungskosten sind selbst zu tragen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31.07.2016 an vorstand@dgi-net.de

Diesen Artikel jetzt teilen
Deutsche Gesellschaft für Infektologie e.V.
Impressum Datenschutz