DZIF

Das DZIF hat zum Ziel, die translationale Infektionsforschung zu koordinieren und strategisch auszurichten, um neue diagnostische, präventive und therapeutische Verfahren in der Behandlung von Infektionskrankheiten zu entwickeln.

Erstmalig haben die DGI und das DZIF 2015 ihre Jahrestagung gemeinsam abgehalten – mit ca. 500 Teilnehmern und 26 Ausstellern aus Industrie und Forschung, knapp 60 Vorträgen und 180 ausgestellten Postern eine sehr erfolgreiche Veranstaltung, die auch inhaltlich ein sehr hohes Qualitätsniveau aufwies. Die Zusammenarbeit mit dem DZIF und die Verzahnung von infektiologischer Forschung und klinischer Infektionsmedizin haben bei den Besuchern großen Anklang gefunden und werden 2017 ihre Wiederholung finden.

Gemeinsm mit dem DZIF schreibt die DGI alljährlich einen Doktorandenpreis aus.