Home

zurück

Infektiologische Weiterbildung in Europa

Der Europäische Facharztverband (Union Européenne des Médecins Spécialistes, UEMS) ist die älteste europäische Berufsorganisation für Fachärzte in den Ländern der Europäischen Union (EU). Sie repräsentiert rund 1 Million Fachärzte mit mehr als 30 Spezialgebiete, u.a. die Infektiologie.

UEMS Boards kümmern sich speziell um Weiterbildungspläne wie auch um Zertifizierungen. Einige Boards haben ein europäisches Weiterbildungs-Zertifikat/-Diplom geschaffen, andere haben eine europäische Zertifizierung von Weiterbildungszentren gestartet. Dies hat für sehr viel recht kontroverse Diskussion unter den Delegierten geführt. Die UEMS Section & Board of Infectious Diseases plant ein Inspektions- und Zertifizierungsprogramm für Weiterbildungsstätten.

Die UEMS mit ihren Sektionen sortiert die Meinungen und Politik der verschiedenen Fachärzte im europäischen Rahmen und berichtet dem „Standing Committee of European Doctors“ und dem „Advisory Committee on Medical Training“ – beide Institutionen sind die Informationsquellen für das Europäische Parlament und den Europäischen Ministerrat.

Diesen Artikel jetzt teilen
Deutsche Gesellschaft für Infektologie e.V.
Impressum Datenschutz